Page 1 of 1

Prop Balancing - Propeller auswuchten?!?!

Posted: 17 Nov 2013 23:35
by D-EJNA
Hallo Junior Freunde,

hat von Euch schon mal jemand an seinem Junior den Propeller ausgewuchtet, bzw. mit einem "Balancer" fein gewuchtet???
Was mich besonders interessieren würde, kennt Ihr dieses System: www.rpxtech.com/DynavibeGX2.html
und wenn ja, wer hat dieses schon mal genutzt - bzw. kennt sich damit aus - oder hat die Möglichkeit dieses Gerät zu nutzen?

Gruß und Danke,
Tom - D-EJNA

Re: Prop Balancing - Propeller auswuchten?!?!

Posted: 06 Dec 2013 20:56
by D-EJNA
31 Views - No Answer
...schade...

Re: Prop Balancing - Propeller auswuchten?!?!

Posted: 26 Dec 2013 11:55
by dr.hh
Ich hab das mal vor 21 Jahren in Calden machen lassen.
Damals wurde eine zentrierte Achse durch den Prop gesteckt, die dann auf zwei spitzen Dreiecksschienen aus Stahl liefen.
So eine Anlage könnte man sich im Prinzip auch selber bauen. Die ganze Auswuchtprozedur hat nur Minuten gedauert. Ohne elektronische Hilfsmittel. Lackiert hab ich selber: der einzige schwarze Lack, der jemals gehalten hat, war schwarzer 2 Komponentenlack von DUPOND.

Re: Prop Balancing - Propeller auswuchten?!?!

Posted: 05 Jan 2014 14:46
by D-EJNA
Hallo Hubertus,

was Du beschreibst ist "Statisches Wuchten", ähnlich wie man es bei Motorrad-Reifen etc. auch macht (Felge nicht breit, dadurch wenig dynamische Verfälschung aufgrund deren Tiefe). Funktioniert einfachst und hervorragend, jedoch...

Auf was ich hinaus will, ist ähnlich wie beim "Fein-Auswuchten am Fahrzeug", das Wuchten des Propellers am Flugzeug. Die Vorzüge dessen liegen auf der Hand, weil es eben auch die Unwuchten von Welle, Prop-Aufnahme etc. mit berücksichtigt und somit zu einem genaueren "Gesamt-Ergebnis" beiträgt.

Bei genügend Interesse könnten wir uns so ein Gerätchen ja auch gemeinsam anschaffen? Nur als Idee....

Blue skies,
Tom D-EJNA